Aktuelles vom Pflanzendoktor

Zur Zeit beschäftigt die Buchsbaumzünslerraupe, die Rhododendron-Zikade sowie die Kräuselkrankheit bei Pfirsich, Nektarinen und Mandelbäumen die Gartenbesitzer.

Kräuselkrankheit Kräuselkrankheit
Die Raupe des Buchsbaumzünslers Buchsbaumzünsler Befall

Kräuselkrankheit bei Pfirsich, Nektarinen und Mandelbäumen

Bei der Kräuselkrankheit handelt es sich um eine Pilzkrankheit, welche in den Knospen des Pfirsich- und Nektarinenbaumes überwintert. Gelbfleischige Sorten sind in der Regel anfälliger als weissfleischige. Der Pilz bewirkt ein Verkrüppeln der Blätter, es entstehen bauchige und blasige Aufwölbungen, welche sich gelb und rot bis violett verfärben. Die Blattoberfläche wird glänzend und das Gewebe brüchig, worauf die Blätter vertrocknen und schlussendlich abfallen. Was dagegen unternommen werden kann, erfahren Sie in diesem Video: https://www.zulaufquelle.ch/ratgeber/pflanzendoktor/artikel/kraeuselkrankheit-beim-pfirsich/

 

 

 

Buchsbaumzünsler

Derzeit wütet in vielen Gärten der Buchsbaumzünsler wieder. Die Raupen überwintern in Gespinsten im Innern der Buchsbüsche, wo sie im Frühjahr (März/April je nach Witterung) mit dem Frass der Blätter und grüner Rinde junger Zweige beginnen. Ihre Länge beträgt bis zu 5 cm, ihre Farbe ist gelb bis grün mit zwei schwarzen Längsstreifen und schwarzen Punkten mit feinen weissen Haaren. Der Kopf ist ebenfalls schwarz. Die gefrässigen Raupen hinterlassen Unmengen von Kotkrümeln von ca. 1 mm Durchmesser. Detaillierte Informationen und Massnahmen zur Bekämpfung erhalten Sie in diesem Video: https://www.zulaufquelle.ch/ratgeber/pflanzendoktor/artikel/buchsbaumzuensler-bekaempfen/

Rhododendron-Zikade

Die wohl wichtigste Ursache für die braunen abgestorbenen Knospen ist nicht der Grauschimmelpilz, sondern sie ergibt sich durch das interessante Zusammenspiel eines speziellen Rhododendronpilzes mit einem Insekt. Pilzsporen werden durch die Rhododendronzikade bei deren Saugtätigkeit im Sommer und der Eiablage im Herbst in die Knospen hineingebracht, wo sie im Winter keimen. Das junge Blütengewebe stirbt dadurch bald ab und die Fruchtkörper des Pilzes wachsen sichtbar zur Knospe hinaus. Im Frühjahr kann der etwa ein Millimeter hohe Pilzrasen von schwarzer Farbe auf den braunen Knospen von blossem Auge gut festgestellt werden. Mehr Informationen finden Sie in diesem Video: https://www.zulaufquelle.ch/ratgeber/gartenvideos/artikel/rhododendron-zikaden/

Falls Sie weitere Fragen haben, kommen Sie bei uns im Gartencenter vorbei. Unser Pflanzendoktor und unser Fachpersonal helfen Ihnen gerne weiter. Für eine sichere Diagnose, bringen Sie bitte befallene Pflanzenteile mit.