Monat Juni

Erster Schnitt

Viele Pflanzen im Garten werden im Juni geschnitten. Die einen, um sie in die Form zu bringen, die sie dann den Rest des Sommers beibehalten werden, weil die Hauptwachstumszeit vorüber ist. Andere wiederum treiben nach dem 1. Schnitt wieder kräftig aus und erfreuen mit einer zweiten Blütezeit. Auch der Buchsbaum wird jetzt geschnitten – zusammen mit dem Nachschnitt im Herbst wird der Buchs richtig dicht und schön. Achten Sie darauf, dass der Buchs nur bei länger anhaltendem bedeckten Wetter geschnitten wird. Starke Sonneneinstrahlung direkt nach dem Schnitt führt zu Verbrennungen der Schnittstellen.

Pflanzen, die wieder austreiben, wie zum Beispiel das Blaukissen, müssen nach dem Schnitt gedüngt werden.