Februar

Erwachen aus dem Winterschlaf

Je nachdem, wie kalt der Winter ist und wie tief die Temperaturen, erwacht der Garten im Februar schon langsam aus dem Winterschlaf. Um ein gesundes Wachstum der Pflanzen zu gewährleisten, sollte dafür gesorgt werden, dass Gehölze und Stauden mit Nährstoffen versorgt werden und wieder Licht und Luft an die Pflanzen kommen.

Ausserdem ist der Februar ein idealer Monat für den Schnitt von Fruchtbäumen. Der Baumschnitt gehört unbedingt zur guten Pflege und erhöht einerseits die Fruchtbarkeit der Bäume und die Qualität der Früchte, andererseits beugt ein überlegter Schnitt auch Krankheiten wie der Fruchtbräune oder Stippe vor.


Der Garten erwacht aus dem Winterschlaf. Bereits im Februar können wir verschiedene Arbeiten im Garten erledigen. Nachfolgend einige Tipps dazu.

weiterlesen

Rosen zählen zu den beliebtesten und darum auch am häufigsten angepflanzten Ziergehölzen im Haus- und Kleingarten. Einige wichtige Punkte sollten bei der Pflege von Rosen beachtet werden, so unter anderem der Winterschnitt.

weiterlesen

Bald kommt der Frühling, die Zimmerpflanzen erwachen aus dem Winterschlaf und fangen wieder an zu wachsen. Damit die Pflanzen kräftig gedeihen können brauchen Sie einen genügenden Nährstoffvorrat.

weiterlesen

Vorschau März

Der Frühling lacht!   

Langsam aber sicher gibt es wieder alle Hände voll zu tun und vorzubereiten im Garten. Für den Gemüsegarten werden jetzt Samen ausgesät und vorkultiviert, damit Ende April/Anfang Mai kräftige Setzlinge bereit stehen fürs Gemüsebeet. Auch die Kübelpflanzen kann man jetzt umtopfen und langsam ins Freie stellen, muss aber gut auf sie achtgeben, damit nicht ein heftiger Frost die ganze Pracht zunichte macht. Für einige mediterrane Pflanzen ebenso wie für Hortensien ist jetzt Zeit für einen Schnitt.

Vorschau April

Frühjahrsputz für Teich und Rasen

Im April ist es Zeit, den Teich wieder auf Vordermann zu bringen. Abgestorbene Pflanzenteile abfischen, ev. Wasser austauschen und die Pumpe wieder in Betrieb nehmen. Ebenso hat der Winter den Rasen beansprucht. Durch Mähen, Vertikutieren und Nachsähen wird er wieder frisch und munter. 
Obwohl das Gartenjahr gerade erst angefangen hat, kann bereits geerntet werden. Je nach Witterung ist im April der Rhabarber schon reif zur ersten Ernte. Ein erster Gruss aus dem Garten für eine feine Rhabarberwähe oder ein Rhabarbermousse. Und wer im Herbst vergessen hat, die Erdbeeren zu pflanzen, kann das jetzt noch nachholen. Der Ertrag wird zwar erst im zweiten Jahr richtig ergiebig sein, aber einige Erdbeeren können Sie bestimmt schon ernten.